Datenschutzhinweise

Datenschutz ist eine sehr wichtige Vertrauenssache und Vertrauen hat bei uns obersten Stellenwert. Damit Sie sich bei der Inanspruchnahme von Serviceleistungen und Verarbeitung sowie Speicherung ihrer Daten im Rahmen eines Besuchs bei uns im Talentcenter sicher fühlen, beachten wir bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten streng die gesetzlichen Bestimmungen und möchten Sie hier über unsere Datenerhebung und Datenverwendung informieren. Die nachfolgenden Datenschutzhinweise erläutert Ihnen, welche Daten von Ihnen, im Zuge der Inanspruchnahme von Serviceleistungen der Berufsorientierung im Talentcenter der Wirtschaftskammer Steiermark, erhoben werden und welche dieser Daten wir auf welche Weise verarbeiten und nutzen und an wen Sie sich dazu mit Anliegen wenden können.

 

1 Verantwortliche Stelle, und Rechte des Betroffenen

Verantwortliche Stelle für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung ist die Wirtschaftskammer Steiermark, Talentcenter der WKO Steiermark. Das Talentcenter der WKO Steiermark ist als verantwortliche Stelle unter den nachfolgend genannten Kontaktdaten erreichbar:

 

— Postalisch: Wirtschaftskammer Steiermark, Talentcenter, Körblergasse 111-113, 8010 Graz

— Telefon: +43 (0) 316 602 8116

— E-Mail: office@talentcenter.at

 

Sie können jederzeit unentgeltlich Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten erhalten, sowie Ihr Recht auf Berichtigung der Sperrung oder Löschung Ihrer Daten geltend machen. Bitte wenden sie sich hierzu an die zuvor genannten Kontaktdaten. Sofern Sie der Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer Daten durch das Talentcenter der WKO Steiermark nach Maßgabe dieser Datenschutzbestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen wollen, können Sie Ihren Widerspruch schriftlich per E-Mail oder Brief ebenfalls an die zuvor genannten Kontaktdatenrichten.

 

2 Erhebung und Verarbeitung personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Angaben über sachliche oder persönliche Verhältnisse einer bestimmten oder bestimmbaren natürlichen Person. Hierunter fallen beispielsweise Ihr Name, Ihre Telefonnummer, Ihre Anschrift, sowie sämtliche Daten, die Sie uns bei der Anmeldung für den Talentcheck und beim Anlegen eines Accounts für die Absolvierung des Talentchecks mitteilen.

 

2.1 Erhebung und Verarbeitung der Daten bei der Anmeldung für den Talentcheck

Wenn Sie einen Jugendlichen für den Talentcheck der Wirtschaftskammer Steiermark anmelden, werden Sie dazu aufgefordert folgende Daten bekanntzugeben, um eine reibungslose Abwicklung der Anmeldung sicherzustellen:

— Ihr Geschlecht

— Ihr Vor- und Nachname

— Ihre Adresse (falls für Rechnungslegung erforderlich)

— Ihre E-Mail-Adresse

— Ihre Telefonnummer

— Vor- und Nachname sowie Geburtsdatum und Schule/Schulstufe des angemeldeten Jugendlichen

— Einverständniserklärung zu Datenschutzhinweisen

 

Für Ihren Besuch im Talentcenter der Wirtschaftskammer Steiermark benötigen wir Ihre korrekte E-Mail-Adresse und Telefonnummer, damit wir Ihnen die relevanten Informationen für den Besuch übermitteln können. Sollte es sich um eine kostenpflichtige Serviceleistung handeln benötigen wir ebenso die korrekten Adressdaten von Ihnen.

 

2.2 Erhebung und Verarbeitung der Daten bei der Vorab-Erhebung

Um am Talentcheck teilnehmen zu können muss man eine Online-Vorab-Erhebung durchführen. Dazu wird ein Account generiert, für den man bei der Vorab-Erhebung einen eigenen Benutzernamen und ein Passwort wählt. Nur mit diesen Zugangsdaten kann man seine individuellen Ergebnisse sowie die errechneten Ausbildungs- und Berufsvorschläge, über die „Login Talentreport“-Funktion auf unserer Homepage, abrufen und einsehen.

Folgende Daten werden bei der Vorab-Erhebung erhoben:

— Geschlecht

— Vor- und Familienname

— Geburtsdatum

— Adresse

— Deutsch als Muttersprache (ja/nein)

— Einstufung der deutschen Sprachkenntnisse wenn Muttersprache nicht Deutsch

— E-Mail-Adresse

— Zustimmung zur Zusendung weiterführender Angebote im Rahmen der Berufsorientierung (optional und widerrufbar)

— selbst gewählter Benutzername

— selbst gewähltes Passwort

— Zustimmung zu Datenschutzhinweisen

— Berufswunsch

— Lieblingsfächer in der Schule

— Anonymisierungscode (Buchstaben-/Zahlenkombination)

 

Für die Erstellung des Accounts benötigen wir die korrekte E-Mail-Adresse, damit wir die Erstellung des Accounts bestätigen sowie bei Verlust des Passworts einen Link zum Generieren eines neuen Passworts zusenden können.

 

2.3 Erhebung und Verarbeitung der Daten im Talentcenter

Von Jugendliche, die den Talentcheck absolvieren, werden die unter Punkt 2.2 angegebenen Daten gespeichert. Zusätzlich werden im Rahmen des Talentchecks noch folgende Daten (beantwortete Fragen, Testzeiten, Ausprägung der jeweiligen erhobenen Dimension) der vier nachfolgend aufgelisteten Testbereiche erhoben bzw. errechnet:

  • Interessen
  • kognitive Fähigkeiten:
    • logisches Denken mit Zahlen
    • Merkfähigkeit
    • Logisches Denken mit Figuren
    • Grundlegende arithmetische Fähigkeiten
    • Wortflüssigkeit
    • 2D-Raumvorstellungsfähigkeit)
  • allgemeine Fertigkeiten und berufsrelevante Kenntnisse:
    • Praktisches Rechnen
    • Deutschkenntnisse
    • Englischkenntnisse
    • Konzentrationsfähigkeit und Beobachtung
    • Form- und Raumgefühl
    • Physikalisch-technisches Verständnis
    • IT-Kenntnisse
    • Organisationstalent
  • Motorik und Aufnahmefähigkeit:
    • Handwerkliches Geschick
    • Aufnahmefähigkeit
    • Auge-Hand-Fuß-Koordination

Werden alle Tests im Rahmen des Talentchecks absolviert, werden aus den Einzelergebnissen

  • individuelle Ausbildungs- und Berufsvorschläge

errechnet, die als zusammenfassendes Ergebnis im Talentreport ausgegeben werden. Insgesamt werden zwei Mal 15 Berufs- und Ausbildungsvorschläge errechnet. Diese Vorschläge werden ebenso gespeichert.

 

Im Zuge des Talentchecks werden auch folgende weitere Daten durch Beobachtung und/oder Befragung erhoben:

  • Testabbrüche und beobachtetes Testverhalten
  • sonderpädagogischer Förderbedarf
  • Einstufung als „Außerordentliche/r Schüler/in“

 

Diese Daten benötigen wir für die Interpretation der Testergebnisse bzw. für den Hinweis, wenn es Einschränkungen in Bezug auf die Aussagekraft der Testergebnisse geben könnte.

 

Wir erheben, speichern und verarbeiten die gesamten Daten für die Erstellung des individuellen Talentreports. Nach zwölf Monaten, gerechnet ab Absolvierung des Talentchecks, werden die Testdaten (das sind die beantworteten Fragen, Testzeiten sowie deren Ausprägungen auf den vier verschiedenen Dimensionen) sowie die Daten, die durch Beobachtung und/oder Befragung während des Talentchecks erhoben werden, anonymisiert. Sie sind also keiner Einzelperson mehr zuordenbar. Die anonymisierten Daten werden für statistische Zwecke und zur Qualitätssicherung verwendet.

 

Die Daten, die unter Punkt 2.1 und 2.2 angeführt sind sowie die individuellen Berufs- und Ausbildungsvorschläge werden für Servicedienste, Marketingzwecke (mehr Informationen hierzu unter Punkt 2.4) sowie zur Kontaktaufnahme für Evaluation und Qualitätssicherung des Talentchecks bis Jahresende des fünften Jahres ab Erhebung der Daten gespeichert.

 

Personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben soweit dies gesetzlich zulässig ist. Hier sei angeführt, dass wir einen externen IT-Dienstleister haben, der für die Entwicklung und Wartung der Datenverarbeitungs- bzw. Testsoftware verantwortlich ist, Zugriff auf die genannten Datenkategorien hat und dem Datengeheimnis verpflichtet ist. Die so weitergegebenen Daten dürfen von unseren Dienstleistern lediglich zur Erfüllung ihrer Aufgabe verwendet werden.

3 Nutzung der Daten im Talentcenter

 

3.1 Nutzung des Accounts für den Abruf der Ergebnisse

Mit den selbst erstellten Zugangsdaten können die individuellen Testergebnisse sowie die errechneten Berufs- und Ausbildungsvorschläge über die Funktion „Login Talentreport“ auf unserer Homepage www.talentcenter.at abgerufen und heruntergeladen werden. Weiters kann über den Account auch Feedback zu den erstellen Berufs- und Ausbildungsvorschlägen gegeben werden.

 

3.2. Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten

Wir erheben, speichern und verarbeiten Ihre unter Punkt 2.1 angegeben Daten für die gesamte Kommunikation des Anmeldeprozesses, für eine nachfolgende Information, dass die Ergebnisse freigeschalten und abrufbereit sind und die Bitte um Feedback zur individuellen Zufriedenheit mit den Ergebnissen und Berufs- und Ausbildungsvorschlägen.

Weiters werden die Daten unter Punkt 2.1 und 2.2 für Servicedienste und Marketingzwecke (mehr Informationen hierzu unter Punkt 3.2.2) sowie zur Kontaktaufnahme zur Evaluation und Qualitätssicherung des Talentchecks (mehr Informationen hierzu unter Punkt 3.2.1), bis Ende des fünften Jahres ab Erhebung der Daten gespeichert.

Ihre personenbezogenen Daten werden an Dritte nur weitergegeben soweit dies gesetzlich zulässig ist. Hier sei angeführt, dass wir einen externen IT-Dienstleister haben, der für die Entwicklung und Wartung der Datenverarbeitungs- bzw. Testsoftware verantwortlich ist, Zugriff auf die vorhin genannten Datenkategorien hat und dem Datengeheimnis verpflichtet ist. Die so weitergegebenen Daten dürfen von unseren Dienstleistern lediglich zur Erfüllung ihrer Aufgabe verwendet werden.

3.2.1 Nutzung der Daten zur Kontaktaufnahme

Neben der Verarbeitung der Daten zur Erstellung der individuellen Ergebnisse, nutzen wir Ihre Daten auch für folgende Zwecke:

 

  • statistische Auswertungen im Rahmen der Evaluierung der Testinstrumente, Forschungszwecke für die Weiterentwicklung der Berufsorientierungsinstrumente, mit folgenden Daten: Geschlecht, Alter, Berufswunsch, Lieblingsfächer, Schulstufe, Schultyp, Einzeltestergebnisse und Berufs- und Ausbildungsvorschläge mit anonymisierten Daten (keine Einzelperson kann identifiziert werden),
  • Zusendung von berufsorientierungsrelevanten weiterführenden Aktivitäten und Neuerungen des Talentcenters der Wirtschaftskammer Steiermark (nähere Beschreibung unter Punkt 3.2.2)
    (max. halbjährlich in Form einer E-Mail)
  • Kontaktaufnahme hinsichtlich Qualitätssicherung und Evaluation des Talentchecks (nähere Beschreibung unter Punkt 3.2.1)

 

Der Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten für Werbezwecke und zur Qualitätssicherung und Evaluation des Talentchecks können Sie jederzeit insgesamt oder für einzelne Maßnahmen widersprechen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Ziffer 1 genannten Kontaktdaten (E-Mail, Brief) reicht hierfür aus.

 

3.2.2 Zusendung von berufsorientierungsrelevanten Aktivitäten und Neuerungen

Zum Versand dieser Informationen, die maximal halbjährlich versendet wird, verwenden wir die angegebenen E-Mail-Adressen und benötigen hierfür eine Bestätigung, dass der/die Inhaber/in der E-Mail-Adresse, mit dem Empfang einverstanden ist. Sollten Sie später keine E-Mails mehr von uns erhalten wollen, können Sie jederzeit widersprechen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Punkt 1 genannten Kontaktdaten (E-Mail, Brief) reicht hierfür aus.

 

3.2.3 Qualitätssicherung und Evaluation des Talentchecks

Um uns laufend zu verbessern und weiter zu entwickeln, ist es uns wichtig Feedback einzuholen. Die Kontaktaufnahme hinsichtlich dieser Qualitätsmaßnahme erfolgt über die E-Mail-Adresse oder über die Telefonnummer. Dabei geht es konkret um eine Kontaktaufnahme im Zeitraum von drei bzw. fünf Jahren nach Absolvierung des Talentchecks, um die gespeicherten Berufs- und Ausbildungs-vorschläge mit dem tatsächlichen Ausbildungswege abzugleichen. Anhand dieses Vorgehens soll die Qualität des Talentchecks laufend verfeinert werden.

Eine Variante der Evaluierung der Testsysteme beinhaltet die Möglichkeit anhand der Reproduzierung des Anonymisierungscodes, der bei der Vorab-Erhebung angegeben wurde, die ursprünglichen Testergebnisse mit einer Nachbefragung zu verknüpfen.

Sollte eine Person für eine Nachbefragung kontaktiert werden, gibt es aber eine gesonderte Information und Einwilligung. Jegliches weitere Vorgehen bedarf einer gesonderten Zustimmung von Ihnen. Sofern Sie keine diesbezügliche Kontaktaufnahme von uns erhalten wollen, können Sie dem jederzeit widersprechen. Eine Mitteilung in Textform an die unter Punkt 1 genannten Kontaktdaten (E-Mail, Brief) reicht hierfür aus.

 

4 Cookies

Das Akzeptieren von Cookies ist keine Voraussetzung zum Besuch unserer Webseiten. Jedoch weisen wir Sie darauf hin, dass unsere Webseite und Service nur eingeschränkte Funktionalitäten hat, wenn Sie es uns nicht erlauben Cookies zu setzen.

 

4.1 Was sind Cookies?

Cookies sind Textdateien, die auf dem Rechner des Nutzers abgelegt bzw. auf dem Browser des Nutzers gespeichert werden und so eine Wiedererkennung des Nutzers bzw. seines Nutzungsverhaltens ermöglichen. „Session-Cookies“ dienen der Einrichtung einer so genannten Session, um einerseits den Status zwischen dem Server der Website und dem Webbrowser des Nutzers zu synchronisieren und andererseits das Besucherverhalten nachzuvollziehen. Sie dienen zum einem der Benutzerfreundlichkeit von Webseiten und damit den Nutzern (z.B. Speicherung von Logindaten). Zum anderen dienen sie, um die statistische Daten der Webseitennutzung zu erfassen und sie zwecks Verbesserung des Angebotes analysieren zu können. Persönliche Angaben wie Namen oder Adressen werden dabei nicht gespeichert.

 

4.2 Wie können Sie die Speicherung von Cookies verhindern?

Die Nutzer können auf den Einsatz der Cookies Einfluss nehmen. Cookies können nur dann installiert werden, wenn Sie dies über die entsprechende Einstellung Ihres Webbrowsers ausdrücklich zulassen. Mit der Vornahme der entsprechenden Einstellung in Ihrem Webbrowser und Verwendung unserer Webangebote stimmen Sie damit auch ausdrücklich einer Speicherung von Cookies zu (Opt-in). Sie können diese Einstellung durch Änderung in den Einstellungen Ihres Webbrowsers jederzeit wieder rückgängig machen. Bitte beachten Sie, dass Sie in diesem Fall möglicherweise nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 

5 Web Analyse

Um unser Angebot stetig zu verbessern und zu optimieren, nutzen wir sogenannte Tracking-Technologien. Hierfür nutzen wir die Dienstleistungen von Google Analytics und Webtrekk.

5.1 Google Analytics

Diese Website benutzt Google (Universal) Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (www.google.de). Google (Universal) Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de . Alternativ zum Browser-Plugin können Sie diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

 

6 Sichere Datenübertragung

Ihre persönlichen Daten werden bei uns sicher durch Verschlüsselung übertragen. Dies gilt natürlich auch für das Login. Wir bedienen uns dabei des Codierungssystems TLS (Transport Layer Security) bzw SSL (Secure Socket Layer). Des Weiteren sichern wir unsere Webseiten und sonstige Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen ab.

 

7 Copyright

Der Inhalt dieser Seiten ist grundsätzlich urheberrechtlich geschützt. Bei über den persönlichen Gebrauch hinausgehender Verwendung (Veröffentlichung, Vervielfältigung, Weitergabe an Dritte, Abdruck in Medien) ist das Talentcenter als Urheber zu zitieren.

Alle Informationen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen sowie aktuellem Kenntnisstand. Für Fehler kann aber keine Haftung übernommen werden. In diesem Zusammenhang wird darauf verwiesen, dass das gesamte Informationsangebot laufend aktualisiert wird.

 

© Talentcenter der Wirtschaftskammer Steiermark, Mai 2018