Allgemeine Geschäftsbedingungen

für Veranstaltungen des Talentcenters der Wirtschaftskammer Steiermark

 

  1. Geltungsbereich

Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für kostenpflichtige Veranstaltungen, die vom Talentcenter der Wirtschaftskammer Steiermark (in weiter Folge Talentcenter genannt) angeboten werden. Mit der Abgabe einer Anmeldung erklärt sich die/der Teilnehmer/in mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausdrücklich einverstanden und an sie gebunden. Abweichende Vereinbarungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform.

  1. Anmelderichtlinien

Wir haben bei unseren Veranstaltungen begrenzte Teilnehmer/innenzahlen, daher erfolgt die Reservierung der Teilnehmer/innenplätze in der Reihenfolge der Anmeldeeingänge. Bei Nichterscheinen am ersten Veranstaltungstag können wir Ihren Teilnehmer/innenplatz an eine/n weitere/n Interessent/in vergeben. Anmeldeschluss ist jeweils in den Anmeldeunterlagen angegeben. Nach Maßgabe freier Plätze und einer raschen Abwicklung einer notwendigen Vorab-Erhebung von zu Hause (falls Teil der Veranstaltung), ist auch nach dieser Frist eine Anmeldung möglich. Die Anmeldung kann nicht nur schriftlich, sondern auch mündlich und fernmündlich sowie online, per Fax und/oder E-Mail erfolgen und wird erst durch die Rückbestätigung, die über E-Mail erfolgt, rechtsverbindlich.

  1. Zahlungsbedingungen

Die Teilnahmegebühr überweisen Sie bitte umgehend nach Erhalt der Rechnung. Bei Versäumnis von Zahlungsfristen behalten wir uns, abgesehen von der Möglichkeit der gerichtlichen Geltendmachung, auch die außergerichtliche Geltendmachung unserer Forderungen durch einen Anwalt oder durch ein Inkassobüro vor. Wir sind berechtigt, die dabei zur zweckentsprechenden Rechtsverfolgung notwendigen und angemessenen Kosten in Rechnung zu stellen.

  1. Stornierung der Teilnahme

Im Falle einer Verhinderung ist eine schriftliche Stornierung erforderlich. Diese ist bis zum Erreichen des jeweils angegebenen Anmeldeschlusses kostenlos. Nach Anmeldeschluss wird eine Stornogebühr in Höhe von 50 Prozent der Teilnahmegebühr fällig. Wenn Sie erst am ersten Tag der Veranstaltung bzw. danach stornieren oder nicht erscheinen, müssen wir Ihnen den gesamten Veranstaltungsbeitrag in Rechnung stellen. Sie können natürlich einen Ersatzteilnehmer, der in die Zielgruppe der Veranstaltung passt, nominieren. Der ursprüngliche Teilnehmer bleibt jedoch für die Kurskosten haftbar.
Achtung: Diese Stornobedingungen gelten auch im Krankheitsfall!

  1. Widerrufsrecht als Privatkunde bei Fernabsatzgeschäften

Erfolgt die Buchung einer Veranstaltung im Fernabsatz, insbesondere also telefonisch, per Fax, E-Mail oder Internet, steht dem/der Teilnehmer/-in als Konsument/-in im Sinne des KSchG ein gesetzliches Rücktrittsrecht im Sinne des Fern- und Auswärtsgeschäfte-Gesetzes (FAGG) binnen 14 Kalendertagen gerechnet ab Vertragsabschluss zu. Dies gilt nicht für Veranstaltungen, die bereits innerhalb dieser 14 Kalendertage ab dem Vertragsabschluss beginnen. Die Rücktrittsfrist gilt als gewahrt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird. Sie können daher binnen 14 Kalendertagen ab dem Vertragsabschluss ohne Angabe von Gründen durch Absenden einer schriftlichen Rücktrittserklärung (z.B. Brief, Fax, E-Mail) von der Vertragserklärung zurücktreten. Dafür genügt es, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb dieser Frist abgesendet wird (entscheidend ist das Datum des Postaufgabescheines). Samstage, Sonn- und Feiertage zählen mit. Das Widerrufsformular finden Sie unter http://www.talentcenter.at/wp-content/uploads/Widerrufsformular.pdf. Die schriftliche Rücktrittserklärung ist zu richten an:

Wirtschaftskammer Steiermark, Talentcenter, Körblergasse 111-113, 8010 Graz
F 0316 602-8116
E office@talentcenter.at

Zusätzlich zu den obigen Bestimmungen haben Sie die Möglichkeit, den Rücktritt persönlich im Talentcenter, während der Bürozeiten (MO bis DO 08:00 bis 16:00, FR 08:00 bis 14:00), innerhalb der Rücktrittsfrist zu erklären. Hierfür gelten die Bedingungen für den Rücktritt dieser AGB.

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

  1. Änderungen des Veranstaltungsprogramms

Viele Talentcenter-Veranstaltungen werden über längere Zeiträume geplant. Aus organisatorischen Gründen kommt es im Laufe dieser Zeit manchmal zu Programmänderungen. Ebenso ist es möglich, dass die Mindestteilnehmerzahl einer Veranstaltung nicht erreicht wird und diese daher nicht zu Stande kommt. Das Talentcenter muss sich grundsätzlich Änderungen von Kurstagen, Beginnzeiten, Terminen, Veranstaltungsorten, Trainern, sowie eventuelle Veranstaltungsabsagen vorbehalten. Sollte dies bei einer von Ihnen gebuchten Veranstaltung der Fall sein, werden wir Sie rechtzeitig und in geeigneter Weise verständigen. Bei Veranstaltungsabsagen erfolgt eine abzugsfreie Rückerstattung von bereits einbezahlten Teilnahmegebühren.
Aus Veranstaltungsänderungen oder –absagen können jedenfalls keine Ersatzansprüche für entstandene Aufwendungen oder sonstige Ansprüche dem Talentcenter gegenüber abgeleitet werden.

  1. Rücktritt vom Vertrag

Um die Erreichung der Veranstaltungsziele sicherzustellen, kann das Talentcenter Teilnehmer/innen mit mangelnden Vorqualifikationen oder Teilnehmer/innen, die durch ihr Verhalten den Veranstaltungsablauf negativ beeinträchtigen, von der Teilnahme ausschließen.

  1. Barrierefreier Zugang

Wir ermöglichen Menschen mit besonderen Bedürfnissen einen barrierefreien Zugang zu unseren öffentlichen Veranstaltungen. Sollten Sie diesbezüglich eine Unterstützung benötigen, ersuchen wir um rechtzeitige Kontaktaufnahme mit dem Kundenservice vor Beginn der Veranstaltung.

Es wird darauf hingewiesen, dass die Durchführung des Talentchecks für die Zielgruppe der 13- bis 15-Jährigen mit einer körperlichen Einschränkung nur teilweise durchführbar ist und keine automatisierte Ergebnisauswertung beinhaltet.

  1. Mitnahme von Tieren

Die Mitnahme von Tieren (insbesondere von Hunden) ist nicht gestattet.

  1. Urheberrechte

Das Talentcenter bleibt Inhaber der zum Zeitpunkt der Veranstaltung bestehenden Schutz‐ und Urheberrechte. Kein Teil der vor, während oder nach der jeweiligen Veranstaltung vom Talentcenter erstellten Dokumente und sonstigen Medien darf ohne Genehmigung reproduziert, verarbeitet, vervielfältigt, verbreitet oder zur öffentlichen Wiedergabe verwendet werden. Soweit bei der Auftragsbearbeitung Dokumente oder sonstige Medien zum Einsatz kommen, an denen Dritte Rechte haben, verbleiben diese Rechte beim jeweiligen Urheber.

  1. Wissenswertes zu Fotografien und Videoaufnahmen

Bei Veranstaltungen können seitens des Talentcenters Fotografien oder Videoaufnahmen gemacht werden, welche den/die Teilnehmer/in abbilden. Rechtliche Grundlage ist das berechtigte Interesse iSd Art 6 Abs 1 lit f DSGVO sowie §§ 12, 13 DSG: Öffentlichkeitsarbeit und Darstellung der Aktivitäten des Verantwortlichen, um den Bekanntheitsgrad des Verantwortlichen zu erhöhen.

Es besteht das Recht, gegen die Verarbeitung Widerspruch zu erheben. Der Widerspruch kann an office@talentcenter.at gerichtet werden (wobei auch jede andere Art des Widerspruches möglich ist).

Sofern aus besonders berücksichtigungswürdigen Gründen die Rechte und Freiheiten einer abgebildeten Person verletzt sein sollten, werden wir durch geeignete Maßnahmen die weitere Verarbeitung unterlassen. Eine Unkenntlichmachung in Printmedien, die bereits ausgegeben sind, kann nicht erfolgen. Eine Löschung auf der Website oder in Social-Media-Kanälen erfolgt im Rahmen der technischen Möglichkeiten.

  1. Haftung

In Fällen leichter Fahrlässigkeit ist eine Haftung des Talentcenters und deren Angestellten, Auftragnehmern und Auftragnehmerinnen oder sonstigen Erfüllungsgehilfen und -gehilfinnen für Sach- oder Vermögensschäden des Kunden/der Kundin ausgeschlossen, gleichgültig ob es sich um unmittelbare oder mittelbare Schäden, entgangenen Gewinn oder Mangelfolgeschäden, Schäden wegen Verzugs, Unmöglichkeit, positiver Forderungsverletzung, Verschuldens bei Vertragsabschluss, wegen mangelhafter oder unvollständiger Leistung handelt. Soweit die Haftung des Talentcenters ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung seiner Angestellten.

Aus der Anwendung der im Talentcenter erworbenen Kenntnisse sowie für die inhaltliche Richtigkeit und Aktualität von zur Verfügung gestellten Unterlagen, Beiträgen oder Foliensätzen können keinerlei Haftungsansprüche gegenüber dem Talentcenter geltend gemacht werden. Das Talentcenter übernimmt keine Gewähr bei Druck- bzw. Schreibfehlern in seinen Publikationen und Internetseiten.

Im Zuge des Talentchecks für die Zielgruppe der 13- bis 15-Jährigen werden automatisierte Ergebnisrückmeldungen erstellt, die unter Anwendung der üblichen wissenschaftlichen Sorgfalt und unter Einhaltung der anerkannten Regeln von Wissenschaft und Technik erfolgen. Das Talentcenter kann keine Haftung für Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts der Ergebnisrückmeldung übernehmen.

  1. Datenschutz

Die von den Kunden und Kundinnen elektronisch, telefonisch, mündlich, per Fax oder schriftlich übermittelten personenbezogenen Daten werden gespeichert und zur Qualitätssicherung verwendet. Für detaillierte Auskünfte  zum Datenschutz wird auf unserer Datenschutzinformation auf der Website www.talentcenter.at verwiesen, deren Bestimmungen zur Anwendung kommen.

  1. Gerichtsstand und anwendbares Recht

Es gilt österreichisches Recht. Sofern es sich um kein Konsument/innengeschäft im Sinne des KSchG handelt, ist Gerichtsstand Graz. Bei Konsument/innen gelten die gesetzlichen Regelungen.

 

 

Stand: Jänner 2019